27
Jan
09

Stiften gehen

Hab seit ein paar Tagen wieder den Stift und die Feder für mich entdeckt. Schriftschreiben geht nur mit der Hand, der Rechner hält dich dabei nur auf.

Nachdem mir dafont.com immer mehr auf den Senkel geht (die Seite hat mir noch nie so zugesagt), geh ich jetzt doch einen größeren Schritt als zuerst gelpant. Myfonts.com, heute gab es die erste Antwort aus den Staaten, jetzt muss ich nur noch eine EULA schreiben und das ganze wieder über den Teich schicken. Und dann kann bald der offizielle Verkauf der ersten Schriftfamilie aus meinen Fingern starten. Da hoff ich doch mal das meine Finger nicht versagen und ich in den nächsten Monaten noch mehr Gas geben kann. Also meine Lust sagt ja.

angie


2 Responses to “Stiften gehen”


  1. 28. Januar 2009 um 0:25

    haha, eine myfonts antwort habe ich gestern auch erhalten🙂 sehr sehr gut!

  2. 28. Januar 2009 um 10:38

    Super Sache.
    Es muss eindeutig mehr released werden.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: